Newsletter

Gelée Royale

ZENTRALE

Certified Organic Produkt - Verpackung: 10g
Ist verfügbar
Rating:4.29, Votes:14
  • Royal Jelly
    Royal Jelly
  • Royal Jelly
    Royal Jelly
  • Royal Jelly
    Royal Jelly
  • Royal Jelly
    Royal Jelly
  • Royal Jelly
    Royal Jelly

1.Allgemeines

Die Gelée Royale stellt nich nur ein lebenswichtiges Nahrungsmittel für die Bienen dar, sondern auch ein Nahrungsmittel mit einer selten starken Wachstumskraft, denn unter Einfluss dieser Nahrung:

  • wachsen alle Larven mit einer enormen Geschwindigkeit (1.000 mal in 3 Tagen bei Arbeiterinnen-Larven; 2.000 mal in 5 Tagen bei Königinnen-Larven);
  • die Königin, hervorgegangen aus einem Ei, das der Arbeiterin gleich ist, ist doppelt so gross wie diese:
  • die Königin lebt etwas 5 Jahre, während die Arbeiterin nicht mehr als wenige Wochen überlebt;
  • die Königin kann über Jahre hinweg etwa 2.000 Eier pro Tag legen.

2.Gewinnung

Nur die Gelée Royale der Königinnen-Zellen ist reichlich bemessen und kann geerntet werden; die Imker haben ein Verfahren gefunden, das weder die Bienen, noch das Leben im Stock beeinträchtigt und es erlaubt, Königinnenzellen zu produzieren: Die Königinnenzucht

Wenn die Gelée Royale am reichlichsten vorhanden ist, entnimmt sie der Imker mit Hilfe eines Holzspatels oder durch Absaugen, unter strenger Einhaltung der Sauberkeit und Schnelligkeit der Entnahme.

Zur Aufbewahrung muss sie in Glasbehälter gefüllt, luftdicht verschlossen und kühl gelagert werden; im Kühlschrank zwischen 0 und 5 Grad Celcius. Unter diesen Umständen lässt sich Gelée Royale viele Monate optimal lagern.

3.Experimental-Studie

Zahlreiche Tests und experimentelle Untersuchungen, sowohl beim Menschen, als auch beim Tier, haben bewiesen, dass:

  • Gelée Royale vollkommen unschädlich für Menschen ist;
  • Gelée Royale verschiedene nährkräftige und energetische Eigenschaften besitzt:
    • Steigerung der Sauerstoffaufnahme der Gewebe und Verbesserung des Stoffwechsels;
    • Erhöhung der Widerstandskraft gegen Belastung und Kälte;
    • Stimmulation der Gemütsverfassung und Minderung der Gemütserregung;
    • Steigung der Vitalität im Allgemeinen.
  • Gelée Royale nicht unbeträchtliche bakterizide, antibiotische und antivirale Eigenschaften besitzt.

4.Zusammensetzung

Gelée Royale enthält:

  • einen gewissen Prozentsatz Wasser;
  • Proteide (mit Stickstoff verbundene Substanzen) darunter ein grosser Teil in Form von Aminosäuren: Alanin, Arginin, Asparaginsäure, Glutaminsäure, Zystin, Glykokoll, Leucin, Isoleucin, Lysin, Phenylalnin, Prolin, Taurin, Threonin; Tyrosin, Valin, die meisten dieser Aminosäuren sind für den menschlichen Organismus unentberlich in der täglichen Nahrung;
  • Kohlenhydrate (Zucker) und eine geringe Menge Lipide (Fette);
  • eine grosse Anzahl Vitamine: B1, B2, B3 oder Vitamin PP, B5, B6, B7, B8 oder Vitamin H, B9, B12, ebenso geringe Mengen der Vitamine A, C, D, E; diese spielen bei der Aufrechterhaltung des körperlichen Gleichgewichts eine wesentliche Rolle;
  • Mineralstoffe und Spurenelemente: Kalium, Phosphor, Eisen, Kalzium, Kupfer, Silizium; diese Substanzen sind für die Stoffwechselvorgänge im Bereich der Zellen von wesentlicher Bedeutung;
  • ein antibiotischer Faktor, wirksam auf die Proteus-Bakterien und die Eschericha coli B (Coli-Bakterien);
  • und schliesslich ein schwacher Prozentsatz an Substanzen, die zur Zeit noch unbekannt sind, aber mit Sicherheit von grösster Wichtigkeit für die aussergewöhnliche Wirkung der Gelée Royale beim Menschen sind: die bisherige Fraktion erklärt diese Wirkung nicht ausreichend.

 

5.Eigenschaften und Indikation

Die allgemeinen Eigenschaften der Gelée Royale lassen sich folgendermassen schematisieren:

  • Anregend, Stärkend und Euphorisierend, bewirkt also ein Gefühl des Wohlbefindens;
  • Ausgleichend und Revitalisierend, und diese auf natürliche und harmonische Art und Weise.

Gelée Royale ist vorwiegend angezeigt bei:

  • Asthenien und Rekonvalenszensen (+ + +);
  • Appetitlosigkeit und Abmagerung;
  • Körperschwäche und vorzeitiges Altern ( + + +);
  • Gewisse Anämien und Probleme mit dem Blutdruck;
  • Sexuelle Asthenie und gewisse Menstruationsstörungen;
  • Depressive Zustände und Störungen der Gemütsverfassung.

6.Darreichung

Die häufigsten Darreichungsformen sind:

  • Gelée Royale pur (unbedingt im Kühlschrank aufbewahren);
  • Gelée Royale vermischt mit Honig (im Kühlschrank oder bei einer Temperatur von 14°C aufbewahren);
  • Gelée Royale mit Honig und gemahlenem Pollen vermischt (wie oben aufbewahren).